Menu:

1 Denk an deinen Schöpfer, solange du jung bist. Warte damit nicht, bis du alt bist, die Tage für dich be­schwer­lich werden und die Jahre kommen, von denen du sagen musst: »Sie gefallen mir nicht!«

2 Warte damit nicht, bis der Glanz von Sonne, Mond und Sternen für dich immer schwächer wahrnehmbar wird und die Wolken nach einem Regen­schauer sofort wieder am Himmel erscheinen.

3 Dann werden die Wächter des Hauses zittern und die Starken sich krümmen. Die Müllerinnen werden aufhören zu arbeiten, weil nur noch wenige übrig geblieben sind, und die, die durch die Fenster blicken, werden sich verdunkeln.

4 Die Türen zur Straße werden geschlossen bleiben und die Stimme der Mühle wird leiser. Man wird beim ersten Hahnenschrei aufstehen und alle Lieder werden verstummen.

5 Du wirst dich vor jeder Steigung fürchten und auf jedem Weg nur noch Hindernisse sehen. Der Mandelbaum wird blühen, die Heuschrecke sich träge dahin­schleppen und die Kaper aufbrechen. Denn jeder Mensch muss sterben, und die Straßen sind bevölkert von Trauernden.

6 Denk an deinen Schöpfer, bevor der silberne Faden des Lebens reißt und die goldene Schale zerbricht, bevor der Krug an der Quelle zerschellt und das Schöpfrad am Brunnen zer­trümmert ist.

7 Denn dann wird der Staub wieder zur Erde, aus der er kommt, und der Geist kehrt zu Gott zurück, der ihn gegeben hat.

Prediger 12

Holzhaus ab 180.000 Euro

Allgemein herrscht die Meinung, dass ein Holzhaus teurer ist als ein Ziegelhaus. Ein hochwertiges Holzhaus kostet natürlich auch Geld, auch bei uns. Bei dem Holzenergiehaus kosten die Außenwände etwas mehr als bei einem "normalen" Haus.
Man spart bei der Heizung ca. 20.000 Euro und an den Folgekosten weitere 10.000 Euro. Mit Eigenleistung kann man sich weitere 20.000 Euro sparen. Das macht zusammen bis zu ca. 50.000 Euro.

Ein Haus ohne Keller hat keine Kellertreppe. Das vereinfacht die Grundrissgestaltung erheblich. Somit kann ein sinnvoller Grundriss mit einer geraden Treppe realisiert werden. Bei guten Bodenverhältnissen braucht man in der Bodenplatte nicht viel Eisen. Somit spart man weitere 50.000 Euro.

Über 100.000 Euro sparen, ist beim Bau eines Hauses kein Kunststück, 100.000 Euro für sinnloses Zeug ausgeben, ist auch kein Kunststück.

Sinnlose Vorschriften verteuern das Bauen

In der Zivilisation gibt es für alles eine Vorschrift. Dass eine Treppe und ein Balkon ein Geländer braucht, wussten auch die alten Ägypter schon.

Bei guten Bodenverhältnissen, könnte man die Bodenplatte eines Holzhauses weitgehend ohne Baustahl erstellen. Das, was vor 100 Jahren noch normal war, traut sich heute kein Statiker mehr zu. Der Computer rechnet etwas anderes.

Sparen braucht Mut

Wir leben am Ende einer Energieverschwendungsphase. Ob es noch drei Monate oder zehn Jahre so weitergeht, kann ich ihnen nicht sagen.

Ich denke, dass sie als Leser, das Ende der Energieverschwendung, erleben werden. Diejenigen, die freiwillig mit der Energieverschwendung aufgehört haben, wird es nicht so hart treffen, als die, die es völlig unvorbereitet trifft.

Egoismus, das Brett vor dem Kopf

Ein Haus, für 200.000 Euro, wie soll das denn gehen? Es gibt Regionen in Deutschland, da bekommt man ein gebrauchtes Haus für unter 50.000 Euro. In anderen Regionen kostet eine ähnliche Immobilie über das zehnfache.