Menu:

Brennholzlagerung

Das Brennholz muß ca. zwei Jahre getrocknet werden, damit es den optimalen Brennwert hat. Dafür braucht man zwei Holzlager, am besten gut belüftet unter einem Vordach auf der Südseite

Brennholzlagerung unter einem Vordach Beim Hausbau sollte aus­rei­chend Platz für das Holz­lager geplant werden.
Bei diesem Brenn­holz­lager ist nur die Wetter­seite fest verschalt, die anderen Seiten sind mit Latten und Luftspalt verschalt.
Um so trockener das Holz, desto besser ist der Brennwert.

Trockenes Brennholz im Holzlager Am besten ist es, wenn man zwei verschiedene Brenn­holz­lager­plätze auf der Südseite hat.
Wenn das, so wie auf dem Bild, aus Platzgründen nicht möglich ist, so sollte man von einem Bauern bereits vor­ge­trocknetes Brenn­holz kaufen.